Projekt 2, Das Kinderheim "Leuchtturm"

Wer die Kinder in unseren Heimen sieht, muss sich wundern, denn in der Regel sind es fröhliche und zufriedene Kinder, obwohl sie so jung bereits ein schweres Leben hinter sich haben. Sie besitzen fast nichts, sind in allem auf Hilfe und Unterstützung angewiesen, aber ihre Augen leuchten,  Sie singen und lachen und sind glücklich und froh, dass ihnen geholfen wird.

Wollen Sie nicht solchen Kindern zum Freund werden und  ihnen mit einer Spende zu einer Hoffnung für ihr bevorstehendes Leben verhelfen? Die Kinder danken es Ihnen lebenslang.

Die Kinder beim Abendessen. Die Großen helfen beim Austeilen.

80 km östlich der Stadt Rajamundry befindet sich das Kinderheim "Leuchtturm", das von Pastor K. Yesuratnam und seiner Frau Ruth betreut wird. Yesuratnam ist Bezirkspastor der Apostolic Life Church. Er sammelt die Waisen aus seinem großen Bezirk und kümmert sich um viele arme und ländliche Gemeinden und ihre Bedürfnisse. Die Christenverfolgung im Staat Andhra Pradesh und im Nachbarstaat Orissa machen ihm zu schaffen und erfordern es, daß wir ihn und seine Arbeit unterstützen.

Pastor Yesuratnam betreut zur Zeit 42 Kinder. 

Alle Kinder im Waisenhaus "Leuchtturm" zusammen mit dem Hausvater Pastor Yesuratnam (rechts)

Jeden Tag bekommen die Kinder 3 Mahlzeiten. Das ist nur möglich mit Spendenhilfe aus Deutschland. Die Kinder wissen das zu schätzen, denn bevor sie in das Kinderheim kamen mußten sie sich Essbares zusammen betteln oder gar auf der Müllhalde suchen.  Hier aber haben sie alles was sie brauchen. Das tägliche Essen, medizinische Versorgung, eine ordentliche Schulbildung und liebevolle Betreuung.